Überlebenstraining im Wald

Eisiger Wind und die Vorstellung eines heftigen Gewitters – was tun ? Oder eine Übernachtung im Wald steht an – wie baue ich mein Notfallbett ? Dazu war handwerkliches Geschick und Kraft zum Ästeschleppen gefragt beim Survivaltraining des Umweltpädagogik-Kurses  am 27. Januar 2017.

Von den Studierenden zusammengestellte Notfallboxen wurden auf den Sinn ihres Inhalts überprüft und Eier wurden so verpackt, dass sie einen Fall aus einem hohen Nest im Baum überleben würden. Auch ein wenig erste Hilfe in Notsituationen stand auf dem Programm – ebenso wie das Überleben bei  Waldbrand oder bei Blitz und Donner im freien Feld.

(Foto: Birgit Kähler) Waldbett - Test bestanden!

(Foto: Birgit Kähler)

(Foto: Birgit Kähler)